Polymedikations-Check

Alle Medikamente können mehr oder weniger unerwünschte Nebenwirkungen haben. Diese finden Sie in der Packungsbeilage aufgeführt. Dass ein Medikament die Wirkung eines anderen verstärken oder abschwächen kann, steht jedoch in der Regel so nicht in der Packungsbeilage. Sogenannte Interaktionen können in einzelnen Fällen sogar lebensbedrohlich werden. Der Polymedikations-Check soll genau solche Interaktionen erkennen und für den Patienten die beste Kombination als Alternative vorschlagen.
 

Beim Einsatz mehrerer zeitgleich verlaufender Medikationen – gerade im Alter –, möglicherweise noch durch unterschiedliche Ärzte verschrieben, ist es schwierig für die behandelnden Ärzte, Wechselwirkungen zu erkennen und auszuschliessen. Oft auch bleibt zu wenig Zeit für die behandelnden Ärzte, auf Fragen Ihrer Patienten einzugehen. Beim Polymedikations-Check in der Apotheke bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Fragen zu Ihren Medikamenten zu stellen und Wechselwirkungen zu überprüfen, und wir geben Ihnen Tipps für die optimale Anwendung der Medikamente mit. Der Polymedikations-Check ist auf Patienten abgestimmt, die im Rahmen ihrer Therapie mehr als vier verschiedene Medikamente einnehmen müssen.

Fragen zu Ihren Medikamenten? Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für den Polymedikations-Check. Unsere Apothekerinnen beraten Sie gerne.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.