Gesund sein & sich wohlfühlen

«Mir isch trümmlig»: Das hilft gegen Schwindel

Schwindel ist nach Kopfschmerzen das häufigste Symptom im Bereich des Nervensystems. Auch wenn die Ursachen meist harmlos sind, sind Schwindelgefühle unangenehm und oft etwas beängstigend. In unserer Apotheke kennen wir lindernde Mittel.

Schwindel ist nicht gleich Schwindel

Schwindel äussert sich in vielfältigen Formen: Manche Leute fühlen sich, als würde sich alles drehen, für andere scheint der Boden zu schwanken und dritte haben das Gefühl zu fallen. Schwindel kann plötzlich ohne Vorzeichen auftreten; er kann nur Sekunden anhalten oder Stunden; oder er kann sich gar zu einem Dauerschwindel über Monate hinweg entwickeln.

Unser Gleichgewicht ist komplex

Der menschliche Gleichgewichtssinn entsteht durch ein ausgeklügeltes Zusammenspiel verschiedener Organe. Sein Kernstück bilden die Gleichgewichtsorgane im Innenohr. Zusätzlich liefern das Tast- und Tiefenempfinden der Haut, Muskeln und Gelenke sowie die Augen Informationen an unser Gehirn. Sind diese Angaben widersprüchlich, entsteht Verwirrung in Form von Schwindel. Alternativ können Schwindelgefühle auftreten, wenn das Gehirn Sinneseindrücke nicht richtig verarbeitet, weil es beispielsweise ungenügend durchblutet ist.

Viele Ursachen sind möglich

In den meisten Fällen hat der Schwindel harmlose Ursachen. So können zum Beispiel ein niedriger Blutdruck, Verspannungen im Nacken, zu wenig Schlaf oder auch Sorgen und Ängste dazu führen, dass jemandem schwindelig wird.

Mit steigendem Alter nimmt die Häufigkeit von Schwindelgefühlen zu, weil die Sinnesorgane sich verändern und allgemein schwächer werden. Zudem begünstigen gewisse Medikamente oder Erkrankungen den Schwindel.

Unsere Apotheke als Ihre erste Anlaufstelle bei Gesundheitsproblemen
80 Prozent der Arztbesuche könnten durch einen Gang in die Apotheke vermieden werden. Gerne helfen wir Ihnen – direkt vor Ort, in unserer Apotheke. Damit sparen Sie Kosten und vermeiden lange Wartezeiten.

Hilfreiche Mittel aus der Apotheke

Ist Ihnen manchmal schwindelig? Es gibt zahlreiche Mittel, die Schwindelgefühle lindern – von Antivertiginosa über pflanzliche Präparate aus Ginkgo oder Ingwer bis hin zu Tees, Schüssler Salzen oder homöopathischen Globuli.

Gerne beraten wir Sie persönlich in unserer Apotheke. Kommen Sie noch heute vorbei. Gemeinsam finden wir das Mittel, das Ihnen am besten entspricht.

Tipps von unseren Apothekerinnen

Das können Sie selber tun gegen Schwindel

  • Ist Ihnen plötzlich schwindelig? Legen Sie sich hin und lagern Sie die Beine hoch.
  • Fixieren Sie konzentriert einen bestimmten Punkt. Das stabilisiert den Sehsinn und beruhigt.
  • Atmen Sie langsam tief ein und aus, um das Gehirn genügend mit Sauerstoff zu versorgen.
  • Trinken Sie ein Glas Wasser.
  • Kochen Sie sich einen Ingwertee. Die Knolle regt den Blutfluss im Gehirn an und hilft gegen Übelkeit.
  • Ist ein tiefer Blutzuckerspiegel die Ursache des Schwindels, wirken eine Banane, einige Nüsse oder eine Frucht Wunder.
  • Eine Massage oder Dehnübungen sind hilfreich, falls ein verspannter Nacken die Ursache Ihrer Schwindelgefühle ist.

Haben Sie Fragen? Gerne beraten wir Sie persönlich in unserer Apotheke.

Sonderöffnungszeiten
22.07.23 bis 13.08.2023

Montag bis Freitag 8:30 bis 18:00 Uhr
Samstag 8:30 bis 17:00 Uhr