So lindern Sie Bronchitis, Husten und Halsschmerzen

Husten ist das Hauptsymptom einer Bronchitis – meist trockener Reizhusten, der nach einigen Tagen in einen Husten mit Schleim übergeht. Doch auch viele andere Krankheiten verursachen Husten und Halsschmerzen. Hier zeigen wir Ihnen, was dagegen hilft.

Husten und Halsschmerzen treten bei vielen Erkrankungen auf, zum Beispiel bei Erkältungen oder Grippe. Meist werden sie ausgelöst durch Viren, welche die oberen Atemwege oder den Hals- und Rachenraum befallen.

Weitet sich die Infektion auf die unteren Atemwege aus, spricht man von einer Bronchitis. In diesem Fall hält der hartnäckige Husten oftmals zwei Wochen oder länger an. Zudem kommen häufig Hals- und Kopfschmerzen, Schnupfen, Müdigkeit und teilweise Fieber hinzu.

So lindern Sie die Beschwerden

Ob Sie Husten oder Halsschmerzen haben oder sogar unter einer Bronchitis leiden – diese Massnahmen helfen immer:

  • Schonen Sie sich und schlafen Sie genug.
  • Trinken Sie mindestens zwei bis drei Liter pro Tag, am besten Wasser ohne Kohlensäure oder ungesüssten Tee.
  • Inhalieren Sie. Leeren Sie dafür einen Liter kochendes Wasser in eine Schüssel und geben Sie etwas Thymianöl, Thymiantee oder Inhalations-Brausetabletten aus der Apotheke hinein. Bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch und atmen Sie ungefähr zehn Minuten über der Schüssel ein und aus.

So behandeln Sie gezielt den Husten

  • Trinken Sie warme Milch mit Honig oder Hustentee, zum Beispiel mit Thymian, Salbei oder Eibisch.
  • Lutschen Sie Hustenbonbons.
  • Bewegen Sie sich. Leichte körperliche Betätigung fördert das Abhusten.
  • Legen Sie sich auf den Bauch, während jemand Ihnen den Rücken auf Höhe der Lunge leicht abklopft.
  • Das klassische Hausmittel gegen Husten ist Zwiebelsirup: Schneiden Sie eine Zwiebel in kleine Würfel und kochen Sie diese mit einigen Esslöffeln Zucker auf. Lassen Sie das Gemisch eine Weile ziehen und sieben Sie die Zwiebelstückchen ab. Dann löffeln Sie den Zwiebelsirup.

So bekämpfen Sie Halsschmerzen gezielt

  • Lutschen Sie zuckerfreie Bonbons.
  • Lassen Sie einen Löffel Honig im Mund zergehen.
  • Trinken Sie Kamillen- oder Salbeitee oder gurgeln Sie alle ein bis zwei Stunden damit.

Unsere Apotheke als Ihre erste Anlaufstelle bei Gesundheitsproblemen
80 Prozent der Arztbesuche könnten durch einen Gang in die Apotheke vermieden werden. Gerne helfen wir Ihnen – direkt vor Ort, in unserer Apotheke. Damit sparen Sie Kosten und vermeiden lange Wartezeiten.

Wir finden die passende Behandlung für Sie

Bleiben Husten, Halsschmerzen oder Erkältungen unbehandelt, weiten sie sich im schlimmsten Fall zu einer Bronchitis aus. Vermeiden Sie dies, indem Sie sich frühzeitig in der Apotheke beraten lassen. Wir kennen Mittel, die zuverlässig helfen:

  • Erkältungssalben zum Einreiben
  • schleimlösende Mittel oder Hustenstiller in Form von Hustensaft oder Tabletten
  • antibakteriell und abschwellend wirkende Mittel zum Inhalieren
  • Präparate mit der afrikanischen Heilpflanze Pelargonium bei Bronchitis und Husten
  • schmerzlindernde Mittel gegen Halsschmerzen, zum Beispiel Lutschtabletten, Halssprays oder Gurgellösungen

Gerne helfen wir Ihnen in unserer Apotheke.

Tipps von unseren Apothekerinnen:

So geben Sie Husten, Halsschmerzen und Bronchitis keine Chance

  • Waschen Sie regelmässig die Hände mit Seife.
  • Trinken Sie pro Tag mindestens zwei Liter.
  • Ernähren Sie sich ausgewogen und essen Sie fünfmal am Tag Obst und Gemüse.
  • Sorgen Sie für eine genügend hohe Luftfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung, zum Beispiel durch ein Schälchen Wasser auf der Heizung.
  • Lüften Sie Ihre Wohnung regelmässig.
  • Vitaminpräparate und pflanzliche oder homöopathische Mittel stärken das Immunsystem. Lassen Sie sich in unserer Apotheke beraten.

Da die Bronchitis in vielen Fällen aus einer Grippe entsteht, ist die Grippeimpfung eine Möglichkeit zur Vorbeugung. In unserer Apotheke können wir Sie impfen – in nur 15 Minuten und ohne Voranmeldung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.