Wir versorgen Ihre Wunde – professionell und unkompliziert

Haben Sie sich verletzt? Brauchen Sie erste Hilfe? In unserer Apotheke versorgen wir Ihre Wunden fachgerecht und kompetent. Denn eine gute Wundversorgung ist der erste Schritt zu einer schnellen Heilung.

Schnittwunde? Verbrennung? Schürfwunde?

Schnell kann es im Alltag zu kleinen Verletzungen kommen. Meist sind sie nicht weiter schlimm und heilen von selbst. Doch eine fachgerechte Wundversorgung ist wichtig, damit es nicht zu Infektionen oder unschönen Narben kommt.

Wir versorgen Ihre Wunde

In unserer Apotheke übernehmen wir die Wundversorgung für Sie – fachgerecht und professionell. Wir verfügen über das nötige Fachwissen, genügend Erfahrung und das geeignete Material für jede Art von Wunde – von kleinen Schürfwunden über Platzwunden und Schnittwunden bis Verbrennungen.

Unsere Apotheke als Ihre erste Anlaufstelle bei Gesundheitsproblemen
80 Prozent der Arztbesuche könnten durch einen Gang in die Apotheke vermieden werden. Gerne helfen wir Ihnen – direkt vor Ort, in unserer Apotheke. Damit sparen Sie Kosten und vermeiden lange Wartezeiten.

So funktioniert die Wundversorgung in der Apotheke

Je schneller eine Wunde behandelt wird, desto geringer ist das Risiko einer Infektion. Kommen Sie deshalb nach kleinen Unfällen schnellstmöglich in unsere Apotheke. Wir behandeln Sie ohne Wartezeit. Auch schätzen wir ein, ob Ihre Verletzung einer weiteren Behandlung bedarf und zeigen Ihnen, wie Sie diese selber übernehmen können.

Die Wundversorgung in unserer Apotheke kostet CHF 5.- für einen kleinen Wundservice, CHF 15.- für einen mittleren Wundservice und CHF 25.- bei grossen Wunden. Hinzu kommen die Kosten für das Verbandsmaterial.

Wir entfernen auch Zecken
Sie haben eine Zecke? Gerne entfernen wir diese professionell und versorgen den Zeckenbiss fachgerecht.

Tipps von unseren Apothekerinnen

So funktioniert die Erstversorgung von Wunden

  1. Kleine Wunden lassen Sie am besten kurz bluten, damit Schmutz und Krankheitserreger herausgespült werden.
  2. Waschen Sie sich sorgfältig die Hände, bevor Sie die Wunde reinigen. Die Reinigung können Sie mit einem sauberen, trockenen Tuch oder unter lauwarmem, fliessendem Wasser durchführen. Anschliessend tupfen Sie die Wunde vorsichtig trocken. Achtung: Falls noch Glassplitter oder Steinchen in der Wunde stecken, kommen Sie zur Wundversorgung am besten in die Apotheke.
  3. Tragen Sie sorgfältig Wund-Desinfektionsmittel oder Wundspray auf die Wunde auf.
  4. Decken Sie die Wunde ab. Je nach Art und Grösse eignen sich dafür Pflaster, beschichtete Wundschnellverbände oder sterile Kompressen.
  5. Prüfen Sie Ihren Impfausweis auf die Tetanus-Impfung.

Haben Sie Fragen? Gerne beraten wir Sie persönlich in unserer Apotheke.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.